Image: Jason Benjamin

Bitcoin – Was ist das?

Bitcoin, kurz BTC, ist ein weltweit verfügbares, dezentrales Zahlungssystem und gleichzeitig der Name dieser “Währung”. Dezentral bedeutet in diesem Zusammenhang, dass sie keiner Institution wie Regierung, Bank oder einer Firma unterliegt.

Wer hat’s erfunden?

Ricola … Sorry für den geistigen Erguss. 2008 wurde dieses System vom Pseudonym “Satoshi Nakamoto” in einem Whitepaper vorgestellt, und 2009 eine Open Source Client Software veröffentlicht.

Digitale Brieftasche für virtuelle Geldeinheiten

Mit Hilfe einer Wallet, einer Software die du dir als digitale Brieftasche vorstellen kannst, werden über das Internet Überweisungen direkt zwischen Teilnehmern getätigt (Peer to Peer). Ein kryptographisches System stellt dabei sicher, dass Bitcoins weder gefälscht, mehrfach ausgegeben, kopiert oder sonstig manipuliert werden können. Deshalb werden BTC auch oft als Kryptowährung bezeichnet.

Open-Source

Bitcoin ist Open-Source, sprich der Quellcode ist für jedermann einsehbar. Somit könntest auch du zur Verbesserung beitragen.

Alle Transaktionen mit Bitcoin sind öffentlich über die Blockchain, dem Kassenbuch von Bitcoin dauerhaft im Netzwerk gespeichert. Bitcoin Adressen zum Senden und Empfangen können einfach anonym über eine Wallet erstellt werden.

Anonymität durch Bitcoin

Somit wäre BTC  anonym, da es Adressen gibt aber dir grundsätzlich keine Adresse zugeordnet werden kann. Wenn du es geschickt anstellst, schaffst DU es auch. Aus diesem Grund ist Bitcoin im Darkweb  die meistverbreitete Zahlungsmöglichkeit.




4 Gedanken zu „Bitcoin – Was ist das?“

  1. Eine sehr gute Erklärung. Viele haben den Begriff schon einmal gehört, aber was sich tatsächlich dahinter verbirgt, das wissen nur wenige. Da ist ein solcher Artikel doch eine sehr große Hilfe, um sich darüber zu informieren.

    1. Hallo Thomas,
      viele Dank für dein Feedback!
      Es freut mich, solche Themen meinen Lesern zu erklären ohne mich in Fachbegriffen zu verstricken. Das lockert den Text auf und animiert auch Einsteiger sich Wissen in dieser komplexen Materie anzueignen.

      Grüße, Aro

Hinterlasse eine Antwort